Veränderungsimpulse by Tatjana – 4 tägliche Rituale für mehr Dankbarkeit

Man sagt, dass dankbare Menschen immer wahrhaftig belohnt werden im Leben. Und hier wird nicht von einer oberflächlichen Dankbarkeit gesprochen. Wenn wir dieses warme, liebevolle Gefühl fühlen, dann ist es eigentlich in jeder Zelle unseres Körpers spürbar. Deshalb gibt es im heutigen Veränderungsimpuls vier tägliche Rituale für mehr Dankbarkeit in Deinem Leben.

Ich durfte in den letzten drei Jahren oft Dankbarkeit trainieren. Das Ego auf die Seite stellen und verstehen, dass manche Dinge nicht in mein Leben kamen, weil Dankbarkeit nicht gelernt wurde. Dieses Gefühl hat sich sehr vertieft in letzter Zeit. Und heute kann ich sagen, dass ich früher nur oberflächlich dankbar war, aber nie wahrhaftig.

Die Dankbarkeit hat einige Stufen und ist stark mit der Liebe verbunden. Es ist ein tiefes Gefühl von alles materielle und emotionale zu lieben und dafür dankbar zu sein. Je mehr Du Liebe für Dein Leben ausstrahlst, desto mehr Dankbarkeit wirst Du fühlen.

mehr Dankbarkeit

RITUAL NR. 1 - Gewöhne Dir an, für mehr Dankbarkeit mit einem Morgenritual Deinen Tag zu beginnen

Ein Dankbarkeitstagebuch ist immer eine gute Idee. Wenn Du gleich am Morgen aufschreibst, für was Du dankbar bist, wird Dein Tag eine ganz andere Schwingung aufnehmen. Du wirst viel bewusster werden, was Du schon alles hast und wie vieles Du bereits erschaffen konntest in Deinem Leben.

RITUAL NR. 2 - Erstelle eine Dankbarkeits-Erinnerung auf Deinem Handy

Du kannst zum Beispiel zwei Mal am Tag eine Erinnerung auf Deinem Handy einrichten. Wenn Dein Wecker klingelt, hältst Du für eine Minute inne und wirst Dir bewusst, für was Du in diesem Moment dankbar bist. Regelmäßiges Praktizieren dieser Übung wird Dein Dankbarkeitsgefühl vertiefen und Du wirst anfangen, immer mehr Liebe für Dein Leben zu empfinden.

RITUAL NR. 3 - Erzähle jeden Tag jemandem in einem Gespräch für was Du dankbar bist

Diese Handlung wird nicht nur Dir helfen, bewusster zu werden. Du wirst mit dieser Tat andere ebenfalls inspirieren, dankbarer zu sein. Die Energie Deiner Rituale wird noch stärker, wenn Du sie mit anderen teilst.

RITUAL NR. 4 - Nimm Dir fünf Minuten Zeit vor dem Schlafen gehen für eine kleine Dankbarkeitsmeditation

Diese Meditation wird Dir nicht nur dazu dienen, Dankbarkeitsachtsamkeit zu üben, sie wird Dir auch helfen, vor dem Schlafen gehen runterzukommen. Dein warmes Bett, Dein*e Partner*in, Deine Kinder, Deine Familie, Dein Job, die Liebe, das Geld, die Geborgenheit, inspirierende Begegnungen, freundliche Menschen sind wundervolle Dinge, für die Du immer dankbar sein kannst.

Dankbarkeit ist eine bedeutende Tugend, die großen Einfluss auf Dein Leben hat. Wenn Du tiefer in Deine eigene Entwicklung eintauchen und die Kraft von Dankbarkeit erfahren möchtest, ist ThetaHealing eine wundervolle Methode mit der Du lernst, noch besser auf Deine Intuition zu hören und Deinem Herzen zu folgen. 

In privaten Coachings widmen wir uns mehr Deinen persönlichen Themen und in den Seminaren bekommst Du das ThetaHealing-Werkzeug, welches Dir für die Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinserweiterung dient.

Beiträge und Aktuelles

Erhalte Updates:

Wenn Du regelmäßig Infos per E-Mail bekommen möchtest, dann trag‘ Dich hier ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ThetaHealing® Intuitive Anatomie Seminar
26.3. - 11.4.